Am Dienstag, den 11.01.2018, besuchten uns,  schon das zweite Jahr in Folge, die Schauspielerinnen Anna Koslowski

und Kristin Baumgartl, die in Kooperation mit der AOK ein Theaterstück zum Thema „Jugendliche und soziale Medien“ zum Besten gaben. Humorvoll stellte das Schauspiel-Duett dar, wie Jugendliche in der heutigen Zeit von den Medien beeinflusst werden und wie diese ihren Alltag bestimmen. Im Anschluss an die Aufführung wurde in einer Gesprächsrunde festgestellt, wie viel Zeit man im Schnitt täglich am Smartphone verbringt (tatsächlich bis zu 6 Stunden). Gemeinsam wurden viele Alternativen gesammelt, was man sonst alles mit dieser Zeit anfangen könnte. Zeit mit Freunden und Familie verbringen, Musik hören, raus gehen, und lesen waren nur einige Ideen, die die Schülerinnen und Schüler hatten. Als nach dem Sinn des Theaterstücks gefragt wurde, sagte Kristian treffend: „Uns sollte gezeigt werden, dass wir etwas mehr auf unseren Medienkonsum achten sollten“.