miteinander füreinander
auenwald-siegel-1610

Bus-Engel

Seit Beginn des kreisweiten Projektes „Bus-Engel“ vor 15 Jahren ist die Auenwaldschule Böklund mit ehrenamtlich tätigen Fahrschülern dabei. Sie haben an ihrer Haltestelle und im Bus die Sicherheit aller Fahrgäste im Auge und sollen einschreiten, wenn Ordnung und Ruhe während der Fahrt gestört sind.

Ihre Tätigkeit ist als Unterstützung für den Busfahrer und die aufsichtführende Lehrkraft an der Haltestelle gedacht und wird von der Verkehrsgemeinschaft Schleswig-Flensburg sowie der Kreisverkehrswacht gefördert. Dabei steht ihnen auch im Lehrerkollegium ein ständiger Ansprechpartner zur Verfügung. Mit ihm und dem Projektleiter auf Kreisebene erhalten die Böklunder Bus-Engel eine interne theoretische Unterweisung, bevor sie einen Vormittag lang praktisch geschult werden.