Wir, die 9. und 10 Klassen, haben am 4. Dezember 2018 an einem ganztägigen Bewerbungstraining in unserer Schule teilgenommen. Dabei wurden wir in gemischte Gruppen aufgeteilt und durchliefen verschiedene Bewerbungsbereiche. Drei dieser Bereiche wurden von unseren Kooperationspartnern und zwei weitere von Lehrkräften unserer Schule übernommen. 

Es begann mit einer gemeinsamen Begrüßung in der Aula, bei der wir uns schon mal daran gewöhnen konnten, dass wir bei diesem Training, wie in einer echten Vorstellungssituation auch, nur „gesiezt“ wurden. Das war schon komisch. 

Wir übten die Selbstpräsentation, nahmen an einer Gruppendiskussion teil und sprachen über das Verhalten und Auftreten bei einem Bewerbungsgespräch. Zusätzlich bekamen wir einen ersten Einblick in einen Einstellungstest, bei dem viele von uns merkten, dass sie dort wohl noch etwas tun müssen. Zusätzlich dazu gab esAufgaben aus dem technischen und dem handwerklichen Bereich, da es in einigen Berufen ja auf Geschicklichkeit in diesem Feld ankommt. Diese Aufgaben wurdenebenfalls zumindest teilweise von den Kooperationspartnern unserer Schule erstellt.

Unsere Bewerbungstrainer waren sympathisch und erwiesen sich als Profis ihres Fachgebietes. 

Rückblickend hat uns dieses Bewerbungstraining einen tieferen Einblick inBewerbungsverfahren gegeben und uns sehr gut darauf vorbereitet. 

Vielen Dank an alle Köpfe, die sich daran beteiligt haben.

Karena Walther und Felix Clausen (10b)

 

Mit einem Klick auf ein Bild wird es vergrößert dargestellt.