miteinander füreinander
auenwald-siegel-1610

Allgemeine Schulinformationen, Stand Dezember 2020

Auenwaldschule Gemeinschaftsschule (erbaut 1974, Gemeinschaftsschule seit 2014)

Stolker Straße 4,

24860 Böklund,

04623/180280,

www.auenwaldschule-boeklund.de

Zahl der Schüler: 291

Zahl der Lehrer: 28 + 2 Förderschullehrkräfte

Zahl der Klassen: 14

Schulart und Kurzbeschreibung des Schulprofils:

Die Auenwaldschule ist eine Gemeinschaftsschule ohne Oberstufe. Besonders am Herzen liegt uns das ganz individuelle Fördern (Projektschule „ Mathe macht stark“ und „Lesen macht stark“) und Fordern (Teilnahme am Enrichment-Programm) unserer Schülerinnen und Schüler durch offene Unterrichtsformen, passende Medienvielfalt und Methodentraining. In allen Jahrgängen findet Inklusion statt und die Lehrkräfte vermitteln nicht nur Fachwissen, sondern auch Werte wie Eigenverantwortung für den persönlichen Lernprozess, Mitverantwortung für die Gemeinschaft  (2 „ Plan“ Patenschaften, sozialer Tag), Achtsamkeit, Rücksichtnahme, Respekt und Nachhaltigkeit. Ständige Kommunikation und vertrauensvolle Zusammenarbeit auf allen Ebenen werden großgeschrieben. „Miteinander – füreinander“ und „Erfolgreiches Lernen zum Wohle aller“ sind unsere Leitbilder. Neben den Regelfächern liegen unsere Schwerpunkte in den Bereichen Berufsorientierung, Naturwissenschaften, Sport und künstlerischer Bildung.

Mit welchen Schulen bestehen Kooperationsvereinbarungen zum Besuch einer Oberstufe?

BBZ in Schleswig, Förderzentrum Schleswig- Kropp

Welche Besonderheiten weisen Ihre Schulgebäude und schulisch nutzbaren Anlagen auf?

  • Das Gebäude beherbergt neben der Gemeinschaftsschule eine eigenständige Grundschule.
  • Einige Räume werden von beiden Schulen genutzt: Sporthalle, Cafeteria, Aula
  • Der bauliche Zustand ist überdurchschnittlich gut: Es erfolgte eine Grundsanierung aller Klassenräume, der sanitären Anlagen des Schulgebäudes und in der Sporthalle (2016), des Computer-Raumes (2017) und Aula (2016), digitale Boards in allen Klassen.
  • Neue Schulhofgestaltung (seit 2015 fortlaufend durch unseren Förderverein)
  • Die Schule verfügt über ein sehr großes Schulgelände mit einem Schulwald und drei Streuobstwiesen
  • Wie ist die Mittagsverpflegung im Rahmen des Ganztagsbetriebs geregelt? Wer liefert/macht das Essen? Wie teuer ist es?
  • Vormittags gibt es eine preiswerte Pausenverpflegung durch die Cafeteria im Haus
  • Mittagessen erfolgt durch einen externen, regionalen Anbieter; Kosten 2,50€ (Sozialtarif möglich)

Gibt es eine Hausaufgabenhilfe?

Ja, für alle Schülerinnen und Schüler aller Klassenstufen zwischen 13:30 und 15:00 Uhr im Rahmen der OGS (Offene Ganztagsschule)

Maximale Betreuungszeit für Fünft- und Sechstklässler?

im Rahmen der OGS (Offene Ganztagsschule) bis 16 Uhr

Welche Fremdsprachen werden angeboten?

Englisch und Dänisch

Welche Neigungskurse/Arbeitsgemeinschaften/Wahlpflichtfächer gibt es?

  • Jahrgang 5:Schwimmen
  • WPU Bereich: Präsentation_WPU_7_2021
  • Jahrgang 7: Dänisch, Modernes Leben (Fitness, Gesundheit und Ernährung), Ästhetisch/künstlerische Bildung, Angewandte Naturwissenschaften
  • Jahrgang 8: Dänisch, Modernes Leben (Fitness, Gesundheit und Ernährung), Ästhetisch/künstlerische Bildung, Angewandte Naturwissenschaften
  • Jahrgang 9/10: Dänisch, Moderne Medien, Fit for Life, Musical, Kulissenbau, Angewandte Informatik, Verbraucherbildung, Angewandte Naturwissenschaften
  • ab Klassenstufe 7 ehrenamtlich: Patenschüler, Schulsanitäter, Konfliktlotsen, Handyscouts, Unterstützung der Aufsichten, Bus-Engel

 

Welche Sportanlagen gibt es?

Es gibt eine große Dreifeld-Sporthalle und 2 Sportplätze, einer davon mit einer Wettkampfbahn

Welche Kooperationen mit Institutionen und Arbeitgebern der Region (Praktika, Projekte) gibt es?

25 Kooperationspartner in Handel, Dienstleistung und Gewerbe; eine Kooperation mit dem BBZ und dem Förderzentrum Schleswig Kropp in Schleswig; jährliche Workshops mit der Muthesius Kunsthochschule, Fahrbücherei des Kreises

Wie begegnet Ihre Schule sozialen Problemen wie Mobbing etc.?

Wir begegnen sozialen Problemen durch respektvollen Umgang miteinander in unserem kleinen, familiären System; Klassenratsstunden in Kl.5-9, Kompetenz-/Sozialtraining in Kl.6, Schulsozialarbeit/Insel; Unterstützung durch SiS (Seniorpartner in der Schule); Einsatz von Konfliktlotsen, Bus-Engeln, Schüleraufsichten, Paten (Kl.9 für Kl.5) und Handy-Scouts; intensive SV-Arbeit; Einsatz unseres Schulhundes „Juli“ und durch „Joschi“ unseren Schulkater;-)

Mit der „Erle“ (Erlebnispädagogische Gruppe) verfügt unsere Schule über die Möglichkeit, Schülerinnen und Schüler in einer pädagogischen Kleingruppe besonders zu beschulen. Hier bekommen Sie eine Grundversorgung in den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch und dazu ein erlebnispädagogisches Angebot mit unserem Schulsozialarbeiter Herrn J. Böhnert und dem Förderschulkollegen Herrn U. Krieger.

Wichtigste Neuerung der vergangenen Jahre?

Umfangreiche Bautätigkeit, Neugestaltung der Berufsorientierung, Rezertifizierung Berufswahlsiegel SH, Ausbau des naturwissenschaftlichen Profils, digitale Medien im Unterrichtseinsatz, Einrichtung der „Erle“.

 

Unsere Leitgedanken:            miteinander- füreinander- von einander

Unsere Schule ist gut, weil wir verstanden haben, dass es bei der Gestaltung einer erfolgreichen und glücklichen Zukunft in unserer Gesellschaft auf jeden Einzelnen ankommt.

Besser werden möchten wir im Bereich musikalische Bildung.

Eltern schicken ihre Kinder zu uns, weil wir als Schule fest in der Region verankert sind und sie sich auf uns verlassen können.

 

Gertrud Geipel

Schulleiterin